dragonquest.at Backup

Dragon Quest IX im Detail: Die Welt und ihre Abenteuer

04 Dec 2008

dqix011.jpgIm heutigen und vorläufig letzten Detailbericht zu Dragon Quest IX gibt es leider keine bahnbrechenden Neuigkeiten, eher ein paar interessante und hübsche Screenshots zu Standard-Features, die in der Serie schon beinah seit Anbeginn enthalten waren. Deshalb ist es auch der vorläufig letzte Teil, da ich natürlich neues Material brauche, um auch darüber ordentlich berichten zu können ;). Nichtsdestotrotz, ein paar sehr interessante Bilder gibt es, außerdem bleiben unsere Jubiläums-Specials nach dieser Episode nicht aus! Die nächste Woche wird zum Beispiel ganz im Zeichen von Dragon Quest V stehen. Eine weitere Stadt ... und noch eine StadtDoch heute sehen wir uns an, wie man die Welt von Dragon Quest IX bereisen kann. Und oh Wunder, es gibt Städte, Dungeons und natürlich die freie Natur. Wie man es gewohnt ist, dienen Städte und Dörfer dazu, seine Charaktere neu auszurüsten, mit Bewohnern zu quatschen, in der Herberge zu übernachten, bei der Kirche seine Beichte abzulegen, etc. ... praktisch also ein Ruheplatz, bevor es wieder in die große Schlacht geht. Wenn ihr euch die ersten drei Screenshots genauer anseht, wird euch auffallen, dass man sich beim Design der Dorfbewohner sehr, sehr stark an Dragon Quest VIII anlehnt bzw. genau die gleichen Character-Artworks als Basis verwendet. Ansonsten sind die Städte sehr vielfältig gestaltet, und die speziellen Einrichtungen sind natürlich auch wieder durch ihr markantes Symbol zu erkennen (wir sehen einen Rüstungsladen, einen Kramladen und eine Herberge). Da gibt's was! Ein ShopAllerdings gibt es auch hier Neuerungen. Wie ihr in dem Screenshot rechts sehen könnt zeigt ein blaues Rufzeichen über dem Kopf des Helden an, dass mit dem vor ihm liegenden Objekt etwas angestellt werden kann. In diesem Fall ist die Tür offen und kann betreten werden. Da Dragon Quest IX mit dem Stylus gesteuert wird, will man sich so vermutlich noch eine weitere Möglichkeit schaffen, Befehle auch gezielt einzugeben. Auf der anderen Seite kann das auch nur eine Hilfestellung sein, um zu merken, ob wirklich die entsprechenden Häuser betreten werden können. Der Screenshot daneben zeigt einen gewöhnlichen Laden samt Besitzer. Wie die Menüs zu bedienen sind, ist ebenfalls noch unklar. Vermutlich wird man das allerdings klassisch halten. Ein Priester RikkaIn den nächsten beiden Bildern sehen wir eine typische Kirche, sowie Rikka und ihre Herberge. In der Kirche gibt es das altbekannte Menü, und somit auch die leidige Beichte zum Speichern des Spielfortschrittes. Manche Dinge ändern sich wohl nie, nicht einmal im über die Grenzen gehenden Dragon Quest IX. Rikka hat allerdings in ihrer Herberge eine neue Funktionalität bekommen. So kann sie euch eine Liste geben, welche Leute sich gerade zu dem Zeitpunkt in der Herberge befinden. Ob dies nur eine nette Umschreibung für eine Suche nach anderen Dragon Quest IX Spielern via WiFi oder lokalem Wireless ist, oder es sich dabei um ein neues Minispiel handelt, ist noch unklar. Wir werden aber sicher in einem der kommenden Magazinscans näheres dazu erfahren. Finster ist's Neue GegnerAußerdem gibt es natürlich ein weiteres Comeback des Tag & Nachtwechsels. Wenn man sich in der freien Natur, außerhalb von Höhlen, Türmen und Städten herumtreibt vergeht der Tag und langsam bricht die Nacht herein. Dies hat nicht nur zur Folge, dass andere Monster auftauchen, sondern auch den Effekt, dass sich die Ereignisse in den Städten ändern. So können manche Personen nur Nachts angetroffen werden, außerdem haben die Leute andere Dinge zu sagen und bestimmte Häuser können nicht mehr besucht werden bzw. erst jetzt besucht werden. Der andere Screenshot zeigt drei Monster, wobei das mittlere, mit dem Rufzeichen über dem Kopf mit Sicherheit ein komplett neues Wesen ist und irgendwie aussieht, wie ein manischer Maulwurf der sich hinter einem riesigen Blatt versteckt. Die Schnecke davor könnte eine Kreatur aus Dragon Quest II sein, allerdings bin ich mir da nicht sicher. Links hinten gibts den Jaguar Mage, mittlerweile ein alter Bekannter. Das war's fürs erste mit unseren Detailberichten zu Dragon Quest IX. Sowie neue Infos kommen wird diese Serie natürlich fortgesetzt!