dragonquest.at Backup

DQ Monsters: Caravan Heart

15 Jan 2007

Dragon Quest Monsters: Caravan Heart Logo
Entwickler TOSE
Publisher Enix
System GameBoy Advance
Release JPN: 29.3.2003
Die inoffizielle ÜbersetzungDragon Quest Monsters: Caravan Heart ist der dritte Teil der Dragon Quest Monsters Spin-Off Reihe und das letzte Spiel, das Enix vor dem Merger mit Squaresoft veröffentlicht hat. DQM3 ist 2003 in Japan für Gameboy Advance erschienen und der einzige DQM-Teil, der nie in Amerika oder gar Europa veröffentlicht wurde.

Story

In DQM3 schlüpft man in die Rolle von Kiefer, einem der Helden aus Dragon Quest VII und erlebt eine Geschichte aus seinen Jugendjahren (also ähnlich wie Terry und Muriel aus Dragon Quest VI bzw. dem ersten Dragon Quest Monsters). Nach einem seiner Streiche versteckt sich Kiefer im Schrank und wird prompt von Rubiss, der Göttin aus den ersten drei Dragon Quest Spielen nach Torland bzw. Alefgard beschworen. Dort findet er einen Jungen namens Lewin und macht sich mit ihm auf die Suche nach der bekannten Kugel von Roto (dem "Ball of Light"), um Lewins Eltern zu heilen und wieder nach Estard zurückzukehren.

Gameplay

Das Pferdegespann im KampfIm Gameplay gibt es gravierende Änderungen, da erstmals nicht die Monster allein im Vordergrund stehen, sondern auch menschliche Mitstreiter gefunden werden können, die zusätzlich noch mit dem aus Dragon Quest III, VI und VII bekannten Klassensystem verschiedene Berufe erlernen können. Außerdem wurde das Paarungssystem der Vorgänger komplett abgeschafft und gegen eine Abwandlung ersetzt. Anstatt Monster beliebig zu kreuzen, müssen spezielle Monster-Herzen gefunden werden, die nötig sind, um zwei Monster zu einem stärkeren zu kombinieren. Das ganze ist dabei durchaus vergleichbar mit dem Monster-Klassensystem aus Dragon Quest VII. Zusätzlich findet das Pferdegespann Einzug. Der Spieler hat die Möglichkeit 3 Wägen in den Kampf zu bringen, und in jedem Pferdegespann eine Reihe von Charakteren und Monster zu transportieren. Außerdem wird jeder Wagen von einem Leitmonster angeführt.

Fanübersetzungen

Da dieses Spiel nie offiziell außerhalb Japans erschienen ist, hat sich Kaioshin in einem 2-Jahresprojekt an eine inoffizielle Fanübersetzung gesetzt und im März 2008 einen ersten Patch veröffentlicht, der das Spiel zu 100% übersetzt. Die Videos und Screenshots auf dieser Seite stammen von dieser Übersetzung. Den Patch sowie eine Übersicht zum Projekt findet ihr hier.