dragonquest.at Backup

DQ Monsters: Joker

15 Jan 2007

DQ Monsters: Joker Logo
Entwickler TOSE
Publisher Square Enix
System Nintendo DS
Release JPN: 28.12.2006
USA: 6.11.2007
EUR: 14.3.2008
Dragon Quest Monsters: Joker ist der vierte Teil der Dragon Quest Monters Reihe, und der erste, der für Nintendo DS erschienen ist. Eine lokalisierte Fassung erschien November 2007 in den USA, und im März 2008 in Europa. Damit ist Dragon Quest Monsters: Joker der dritte Dragon Quest Titel, der in Europa erscheint.

Allgemeines

Im KampfDQM: Joker hält sich sehr stark an den achten Teil der Hauptreihe, vor allem, was die Grafik und das Charakterdesign der Nebencharaktere betreffen. Die Umgebung ist komplett in 3D gehalten und präsentiert sich in einer zum achten Teil sehr ähnlichen Cel Shading Optik. Auf eine Steuerung mit dem Stylus wurde verzichtet, es wird komplett dem Steuerkreuz gespielt.

Gameplay

Im Vergleich zum direkten Vorgänger Caravan Hearts spielt sich Joker doch klassischer. Man stellt sich eine Truppe aus drei Monstern zusammen und lässt diese drei für sich gegen andere Monster oder Monster Master kämpfen. Stärkere Monster werden wieder durch Paarung erzeugt, ganz so wie in den ersten beiden Teilen der Reihe. Die Monster werden allerdings auf eine neue Art und Weise gefangen. Wählt der Spieler während eines Kampfes seinen Scout Ring aus, versuchen die Monster des Teams, die Kontrahenten zu überreden, sich der Gruppe des Spielers anzuschließen. Es kann hier allerdings auch passieren, dass die Monster auf so ein Angebot verärgert reagieren und so zusätzlichen, erhöhten Schaden der Gruppe zufügen. Als erwähnenswerte Neuerung ist der Wegfall der Zufallsbegegnungen zu nennen. Monster sind nun, ähnlich der berüchtigten Monster in Dragon Quest VIII, direkt am Bildschirm sichtbar. Bei Kontakt mit einem Monster wechselt das Spiel in den Kampfmodus. Die bekannten Monsterfamilien sind auch wieder mit im Spiel, allerdings wurde die Familie der Boss-Monster, in der die Endgegner der Hauptreihe vertreten waren, ausgelassen. Die Boss-Monster befinden sich nun in den anderen Familien. Neu hingegen ist das Talent System, das direkt aus Dragon Quest VIII übernommen worden ist. Steigen die Monster eine Erfahrungsstufe höher, hat der Spieler die Möglichkeit eine gewisse Anzahl von Talentpunkten auf verschiedene Fertigkeiten zu legen, und so seinem Monster spezielle Fähigkeiten beizubringen. Maximal gibt es drei Talent-Kategorien für ein jedes Monster. Allerdings unterscheiden sich die Fähigkeiten auch nach den bereits gelernten Fähigkeiten der Eltern. So ist es z.B. auch möglich, versteckte Talente freizuschalten, wenn die Eltern eines Monsters bereits gewisse Talentkategorien gemeistert haben.

Online

DQM: Joker ist das erste Dragon Quest Spiel mit online Fähigkeiten. Spieler haben die Möglichkeit, ihre Monster in einer großen Online-Liga gegen die Monsterteams anderer Spieler antreten zu lassen. Der DS verbindet sich dabei mit einem Server und lädt eine Liste von Spielern, die einen höheren Rang haben, als man selbst. Für jeden Kampf, den man gewinnt, bekommt man eine Belohnung, entweder einen Gegenstand oder sogar ein Monster. Diese Belohnungen ändern sich täglich, und können auch sehr seltene Monster, wie den Flüssigmetallschleim, enthalten. Allerdings gibt es nur eine Belohnung pro Tag. In Japan gibt es außerdem die Möglichkeit, bei so genannten DS Download Stationen bestimmte, seltene Monster auf seinen DS zu laden, einschließlich einigen bekannten Gesichtern aus Dragon Quest VIII.

Erfolg

In Japan war DQM: Joker bereits beim Release sehr erfolgreich. In den ersten vier Tagen nach Release wurden beinah 600.000 Kopien verkauft, mit Mitte 2007 ist der Stand bei weit über einer Million.

Links zum Thema