dragonquest.at Backup

Kapitel 5

03 May 2007

Inhalt:

Die Legende des Göttervogels Zurück zum Inhalt

Am SchiffMit der leuchtenden Seekarte in der Hand segelt mit dem Schiff dorthin, wo sich auf der Karte das X befindet, also westlich von Neos. Um es euch einfach zu machen, ist das X sogar in der Spielwelt sichtbar, und zwar als Form eines Kreuzes, dass mit mehreren herausragenden Felsen geformt ist. Segelt rein, und es folgt eine Sequenz, in der sich euch ein leuchtender Pfad offenbart. Folgt nun diesem Pfad, und achtet dabei, dass ihr nicht aus der leuchtenden Bahn gerät. Wenn das doch der Fall sein sollte, müsst ihr wieder beim X beginnen. Am Ende des Pfades folgt eine weitere Sequenz, und ihr befindet auch am Einsamen Plateau.

Zwischen den Welten Zurück zum Inhalt

Euer Ziel in dieser Welt ist Empychuu, welches sich ganz im Osten, umgeben von Hügeln, befindet. Auf der Karte solltet ihr es dennoch gut erkennen. Wie immer, sprecht mit jedem und untersucht alles, und seid so lieb und verkauft Medea nicht. Wenn ihr soweit seid, sprecht mit dem Häuptling und speichert. Euer nächstes Ziel ist der Steinbogen südwestlich von Empychuu. Geht vom Eingang aus nach links und am Hügel vorbei, und ihr solltet den Steinbogen entdecken. Wenn ihr ankommt, könnt ihr Empyreas Schatten am Boden kreisen sehen. Versucht den Schatten zu folgen, Empyrea jagt euch dabei kreuz und quer durch die Gegend. Anders als beim leuchtenden Pfad macht es nichts aus, wenn ihr etwas außerhalb des Schattens seid, ihr solltet ihn halt nur nicht verlieren, wenn doch, müsst ihr wieder von vorne beginnen. Ihr braucht euch auch nicht vor Zufallskämpfen zu fürchten, wenn das Spiel auf diese Art stoppt, stoppt auch Empyrea. Nur im Falle eines vorzeitigen Ablebens müsst ihr wieder von vorne beginnen. Nach einer Zeit erreicht ihr den Fuß des Hügels im Westen, und das dunkle Auge öffnet sich. Schreitet hindurch, und ihr findet euch in der Welt der Finsternis wieder.

Welt der Finsternis

Wie schon in der hellen Welt, ist euer Ziel hier wieder Empychuu, welches euer einziges Teleportationsziel bleibt. Der Weg ist der gleiche wie in der hellen Welt, ihr solltet das dunkle Empychuu also problemlos finden. Leider funktioniert Baumrens Glocke nicht in dieser Welt. Bei eurem ersten Besuch werdet ihr entsprechend empfangen und vom Häuptling eingeladen, in seiner Hütte vorbeizuschauen. Seht euch wieder um und sprecht mit allen, stattet dem Häuptling einen Besuch ab und antwortet mit Ja auf seine Bitte, rüstet euch neu aus und speichert. Anschließend geht ihr auf die Suche nach Empyrea, die ihr dort findet, wo ihr in der hellen Welt ihren Schatten gefunden habt: Am Steinbogen südwestlich von Empychuu. Haltet eure HP hoch und versucht, so wenig MP wie möglich zu verlieren, denn wenn ihr den Steinbogen erreicht habt, entbrennt gleich der nächste Bosskampf:

Empyrea
Name HP EXP Gold No.
Empyrea 1800 10150 0 1

Boss: Empyrea

Empyrea hats ganz schön in sich: Sie greift zwei Mal pro Runde an, zum einen mit starken physischen Attacken, die bis zu 200 LP kosten können, sowie mit dem Zack-Zauber der zwar weniger LP kostet, aber auch lästig sein kann. Zusätzlich kann sie eure Charaktere blenden, die dann ziemlich oft daneben schlagen. Noch schlimmer ist allerdings, dass sie sowohl gegen feuerbasierte Zauber immun zu sein scheint, als auch gegen abwehrsenkenden Maßnahmen wie Schwächung oder Helmspalter. Das allerschlimmste ist aber, dass sie mit der Eiswelle eure positiven Statusänderungen ausschalten kann, und sie jene Eiswelle ziemlich oft verwendet.

Um es kurz zu machen: Ein harter Kampf, für den ihr mindestens Level 35 benötigt. Geht wie folgt vor: Vergesst Konzentration und Megastärkung. Ein Charakter verwendet einen Runenstab, um für etwas Abwehr zu sorgen, der Held und Angelo kümmern sich um die Heilung. Jessica zaubert Eiszauber oder verwendet einen Energieschub-Zwillingsdrachen, um etwas Schaden anzurichten. Yangus hingegen verwendet Scharfrichter so oft es nur möglich ist. Mit Scharfrichter könnt ihr in einer Runde zwischen 200 und 250 LP abziehen.

Wenn ihr starke Monsterteams habt, könnt ihr sie auch für die "Drecksarbeit" einsetzen. Ein Monsterteam mit Talos, Skelettoid (ab Rang B) und Hackzilla kann schon bis 600 LP abziehen, an die 1000 kommt ihr dann, wenn ihr zusätzlich ein zweites mit Ziegelmann, Goldmann und Wambo ruft. Allerdings solltet ihr auch ohne Monsterteam gut auskommen. Achtet auf eure Lebenspunkte und greift dosiert an.

Empyrea greift anNach dem Kampf folgt ein kleines Gespräch mit dem Göttervogel. Wenn ihr auf die Frage, ob ihr bereit seid mit Ja antwortet, gehts gleich zum nächsten Dungeon, von daher empfiehlt es sich, zuerst mit Nein zu antworten, nach Empychuu zurückzukehren und dort zu heilen und zu speichern, bevor ihr weiter macht. Wenn ihr fertig seid, geht eure Reise zum Horst des Göttervogels.

Horst des Göttervogels

Gegner: Dunkler Schleim, Dunkler Kondor, Dunkles Skelett, Dunkelstern, Dunkeldekan, Dunkle Wasserdiva, Dunkle Pute, Schatten, Kopfloser Schrecken, Düsterkrokodil Empfohlener Level: 36

Geht in die Höhle die sich direkt bei eurem Landeplatz befindet. Von dort geht direkt nach Links auf die Erhöhung und schnappt euch die Karte. Geht wieder retour, und auf die nächste Erhöhung in der Mitte des Raumes, um zum Ausgang zu kommen. Geht von dort rundherum zum nächsten Eingang. Ein kleiner Hinweis: Außen trefft ihr auf wesentlich einfachere Gegner, als im inneren des Horstes.

Dort angekommen, geht nach Süden, dann ums Eck und nach Norden rauf. Wenn ihr weiterläuft kommt ihr zu einer Kiste mit einem Ring der Wahrheit. Geht retour und folgt dem S-förmigen Pfad weiter, biegt aber am Ende noch einmal in die Mitte des zweiten "S-Bogens", um dort einen Goldklumpen abzustauben. Geht durch den Durchgang, und am Ende wieder hoch zur nächsten Ebene.

Wenn ihr einen Blick auf die Karte werft, seht ihr eine nierenförmige Erhebung in der Mitte der Karte. Über diese müsst ihr nun rüber auf die andere Seite, und den dortigen Ausgang benutzen. Im nächsten Raum könnt ihr entweder nach rechts und sofort wieder raus, oder aber über die Insel in der Mitte zum anderen Ausgang, wo auf euch eine Dämonenpeitsche wartet. Diese Peitsche ist allerdings verflucht. Wenn ihr sie mit Heiligenasche reinigt kommt die Geissel dabei raus, Jessicas zweitstärkste Peitsche. Geht wieder retour und nehmt den anderen Ausgang, dann wieder am Berg hoch und in die nächste Höhle. Dort könnt ihr entweder auf der rechten Seite rauf, und zu einer Truhe mit einer Urne Heiligenasche, oder auf der linken, um schließlich und endlich zum Bosskampf zu kommen.

Gemon
Name HP EXP Gold No.
Gemon 1800 10150 0 1
Dunkler Kondor 240 272 0 1
Dunkler Pute 214 309 0 1

Boss: Gemon

Verglichen mit Empyrea ist Gemon das reinste Zuckerschlecken. Vergesst den dunklen Kondor und die dunkle Pute, sie sind nicht wirklich von Belang in diesem Kampf und nach Gemons Ableben einfach auszuschalten. Gemon selbst greift - wie beinahe jeder Boss - zwei Mal an, entweder physisch, oder mit Feueratem. Er beherrscht darüberhinaus auch Boing. Er kann gottseidank keine Eiswelle. Geht also wie folgt vor: Maximiert eure Verteidigung mit Megastärkung sowie Abschirmung, um gegen alle Attacken gerüstet zu sein. Baut Konzentration bis 50 oder 100 auf, verdoppelt euren Angriff mit Energieschub, und schlagt zu. Wenn Yangus noch zusätzlich die Verteidigung mit Helmspalter senkt, ist alles kein Problem. Danach könnt ihr euch um die beiden Schergen kümmern.

Nach dem Kampf bekommt ihr in einem längeren Gespräch den Göttervogelstein sowie die Möglichkeit, in eure Welt zurückzukehren. Ihr könnt die Welt der Finsternis jederzeit wieder durch das dunkle Auge betreten.

Nur Fliegen ist schöner Zurück zum Inhalt

Jagd nach Sir Leopold Mit dem Göttervogelstein in der Hand gehts erst einmal auf groß angelegte Schatzsuche. Durch die Möglichkeit zu fliegen könnt ihr Gebiete besuchen, die euch vorhin noch unzugänglich waren:

Wenn ihr alles erledigt habt, solltet ihr nördlich vom Schwertheldenlabyrinth die verlassenen Haine mit Göttervogelstein aufsuchen.

Verlassenen Haine - Dreieckstal

Empfohlener Level: 37

Ihr habt nun die einzigartige Möglichkeit, mit Trode umherzuwandern, und etliche Storyfetzen aufzusammeln. Sprecht mit der Elfin um Zugang zur Schatzkammer zu bekommen, die unter anderem auch das Dunkelbaum-Blatt enthält. Untersucht alles, und sprecht mit jedem. Schaut euch auch in den Läden herum, es gibt ein paar interessante Waffen und Rüstungen zu kaufen.

Wenn ihr alles durchsucht habt, benutzt das Dunkelbaumblatt um die Position von Sir Leopold zu finden. Reist nun per Göttervogelstein an die Position auf der Karte. Seht immer wieder nach, wo sich das Blatt befindet, um Leopold auch wirklich nicht zu verlieren. Wenn ihr ihn gefunden habt, folgt im per Beschleunigung, bis er sich auf der Residenz des Obersten Hohepriesters niederlässt. Folgt ihm und betretet das Haus. Nach dem Gespräch mit Rolo nehmt ihr die Treppe ins Obergeschoß und stellt euch dem nächsten Bosskampf:

Böser Sir Leopold
Name HP EXP Gold No.
Böser Sir Leopold 4250 10200 0 1

Boss: Böser Sir Leopold

Auf der Angriffsseite hat der böse Sir Leopold folgendes zu verbuchen: Er greift normal an, was ca. 100 LP kostet, und hat eine hohe Chance für kritische Treffer, die bis zu 300 LP kosten. Darüber hinaus kann er einen frostigen Odem speien. Er beherrscht glücklicherweise keine Eiswelle, kann dafür aber mit einem Kampfschrei eure Charaktere für ein paar Runden ausser Gefecht setzen. Dies kostet euch zwar keine Status-Boni, dafür aber alle angesammelte Konzentration.

Mit Abschirmung und Megastärkung könnt ihr eure Verteidigung sichern. Jessica sollte einen Gelehrtenstein bei sich tragen (Orichalcum + Goldklumpen + Yggdrassil-Tau) um Angelo beim Heilen zu helfen. Wenn ihr das Fokustamburin schon gemixt habt, benutzt es um schneller an Konzentration zu kommen. Mit Glück funktioniert Yangus' Helmspalter, baut aber nicht allzu sehr darauf. Ansonsten steigert kurz Konzentration bis 20 oder 50, und greift mit Energieschub gestärkten Charakteren an.

Wenn ihr schön auf eure Abwehr und auf die Lebenspunkte achtet, solltet ihr kein Problem haben. Ein paar Yggdrassil-Blätter sind vielleicht ganz von Vorteil, wenn einer eurer heilenden Charaktere ums Leben kommt.

Der Aufstieg der Schwarzen Zitadelle Zurück zum Inhalt

Nach dem Kampf mit Sir Leopold folgt eine Reihe von Szenen. Zwischendurch habt ihr immer die Möglichkeit, mit den Personen rund um euch zu sprechen. Nach einer Weile ists rum mit den Szenen, und Trode empfängt euch samt Schiff (als kleine Randbemerkung: das Zwischenspiel hat einen Monat gedauert, und euer Alchemiekessel ist immer noch nicht fertig mit dem Mixen...).

Ihr könnt nun von allen möglichen Orten Infos für euer nächstes Ziel erhalten, und euch informieren, welche Ereignisse in den letzten Wochen stattgefunden haben. Empfehlenswerte Orte sind Orkutsk (Marek gibt euch ein paar hilfreiche Items), Savella oder die Insel des obersten Hohepriesters. Auch ist jetzt die letzte Gelegenheit, die Baccarat-Sidequest zu lösen.

Wie auch immer, alle eure Hinweise (sowie das statisch gebliebene Dunkelbaumblatt auf der Karte) führen nach Neos. Der Insel, der ihr jetzt einen Besuch abstatten solltet. Wenn ihr Neos noch nicht besucht habt, untersucht nun alles nach Gegenständen und betretet anschließend das große Gebäude im Norden der Stadt.

Es folgen etliche Szenen, in denen euch Empyreas Sohn wieder einmal behilflich sein wird, und ein spannender Bosskampf:

Marcello
Name HP EXP Gold No.
Marcello 3120 11020 0 1

Boss: Marcello

Marcello beherrscht ebenfalls die Eiswelle, allerdings verwendet er sie nicht allzu oft. Steigert also Angriff und Verteidigung mit den entsprechenden Zaubern und verwendet die magische Barriere, um euch vor seinen Magie-Angriffen zu schützen. Denn allen voran wirkt er auf einen eurer Magier Schmurgel (mit 60-80 LP Schaden). Darüberhinaus greift er mit Windsichel an (ca. 100-100 LP Schaden) oder normal (zwischen 80 und 130 LP). Er beherrscht darüberhinaus einen Gruppenangriff, der allen Charakteren 100 LP kostet.

Verwendet ein paar Mal Helmspalter und baut etwas Konzentration auf, allerdings nicht allzu oft. Energieschub ist hier recht hilfreich, genauso das Fokustamburin.

Haltet eure LP auf über 150 und ihr solltet kein Problem haben.

Weiter in Kapitel 6