dragonquest.at Backup

Kapitel 6

03 May 2007

Inhalt:

Grande Finale Zurück zum Inhalt

Nach dem Aufstieg der schwarzen Zitadelle habt ihr eine recht freie Möglichkeit, euer weiteres Spiel zu gestalten. Ihr könntet sofort die schwarze Zitadelle betreten und gegen die letzten Bosse antreten, oder aber ihr löst die letzten Sidequests und kümmert euch um ein paar Minigames. In dieser Komplettlösung werden euch noch letzte, vorbereitende Schritte gezeigt, in denen ihr das bestmöglichste Equipment für alle Charaktere bekommt, um euch den letzten Kampf etwas zu erleichtern.

Letzte Vorbereitungen Zurück zum Inhalt

Zur schwarzen ZitadelleIhr solltet mittlerweile mindestens 99 Minimedaillen haben. Wenn nicht, schaut in der entsprechenden Sektion nach, und holt euch den vorerst letzten Preis bei Prinzessin Minnie. Des weiteren ist ausgiebiges Spielen im Casino durchaus empfehlenswert, da ein paar der Preise in Baccarat durchaus zum besten Equipment eurer Charaktere gehören.

Viele der folgenden Dinge können zwar noch weiter verarbeitet werden, allerdings ist das oft nicht nötig oder sogar möglich, da euch die gewissen Gegenstände dazu fehlen, bzw. ihr die erst im Boss-Dungeon bekommt. Das meiste an Ausrüstung und Waffen muss im Alchemiekessel gemixt werden. Das kann unter Umständen ziemlich lange dauern, deshalb solltet ihr lange Mix-Reisen antreten. Nehmt dazu am besten eine Säbelzahlkatze und reist von der Kirche am Meer bis nach Orkutsk auf Fußweg. Verwendet dazwischen immer die Heilige Schutzaura, um Zufallsbegegnungen aus dem Weg zu gehen. Spätestens in Orkutsk solltet ihr den aktuellen Mix fertiggestellt haben. Doch nun zur Ausrüstung ((A) bedeutet wie immer, dass der Gegenstand angelegt ist):

Der Held:

Yangus:

Angelo:

Jessica:

Diese Ausrüstung verlangt von euch, dass ihr sämtliche Nebenaufgaben, allen voran Monsterarena, Minimedaillen sowie das Casino erledigt, was unter anderem ziemlich lang dauern kann. Im Casino solltet ihr übrigens euch - sofern ihr die Jetons dazu habt - mit massig Zauberwasser eindecken. Mit 40 Stück solltet ihr gut ausgerüstet sein. So könnt ihr die Schwarze Zitadelle auch auf niedrigerem Level problemlos bestehen.

Die Schwarze Zitadelle Zurück zum Inhalt

Wenn ihr fertig seid, speichert, und benutzt den Göttervogelstein, um zur schwarzen Zitadelle zu fliegen. Wo sie sich befindet könnt ihr der Karte entnehmen (dort wo sich das Dunkelbaumblatt befindet), sie dürfte allerdings nicht schwer zu erkennen sein. Fliegt darauf zu und ihr betretet den letzten Dungeon.

Schwarze Zitadelle

In der ZitadelleGegner: Kopfloser Schrecken, Bobonga, Erzdämon, Trollboss, Metallkönigschleim, Paradiesvogel, Teufelskasper, Großimitator, Gigant, Frou-Frou, Steinwächter, Todespriester, Ghul, Skelettsoldat, Höllengladiator, Kralle, Streithahn Empfohlener Level: 38-39

Willkommen im Boss-Dungeon! Keine Angst, verglichen mit denen aus Teil 4 und Teil 5 ist dieser das reinste Zuckerschlecken. Die Gegner können allerdings ganz schön hart sein, weswegen ich zwei Taktiken empfehle: Entweder mit den stärksten Zaubersprüchen (Tipp: die AI auf "Gnadenlos sein" einstellen) sich durchkämpfen und immer wieder mit Zauberwasser die MP auffüllen, oder aber ohne Magie in die Offensive gehen und jeden Kampf zur Heilung Muntermacher und den Gelehrtenstein einsetzen. Ihr braucht übrigens keine Angst haben, dass euch vor dem Boss die LP und die MP ausgehen sollten, es gibt einen Ort, wo das ganze wieder frei aufgefüllt wird.

Zu Beginn geht gerade aus, bis ihr an einer heruntergelassenen Treppe - ähnlich wie in den dunklen Ruinen - angelangt seid. Geht von dort nach links und durch die Tür, sowie am anderen Ende raus, um die Karte zu bekommen. Geht wieder in den Ganz züruck, wo ihr - sofern es euch interessiert - massig Bücher durchstöbern könnt, um etwas von der Hintergrundgeschichte zu erfahren, sowie ein paar Alchemierzepte zu bekommen, die ihr momentan wahrscheinlich nicht mehr brauchen könnt. Geht zurück zur heruntergelassenen Treppe, und von dort nach rechts weiter. Ein Blick auf die Karte zeigt euch, dass sich im Eck rechts oben eine Treppe befindet. Folgt diese bis ganz nach oben, und ihr bekommt ein Stück Orichalcum.

Wieder vom Turm herunten könnt ihr zurück und in einen Gang, indem eine Menge Fässer herumstehen. Hier gibts massig Schätze für euch, unter anderem Heiligenasche, Orichalcum, sowie ein paar Samen, Käse, und dergleichen. Wenn ihr euch durchgeworfen habt, geht die Treppe am Ende des Ganges hoch.

Ihr befindet euch nun wieder außerhalb, und könnt, wenn ihr die Treppen runtergeht, mit einem Schalter die zuvor runtergelassene Treppe wieder hochfahren, um eine Abkürzung zu schaffen, falls ihr die Zitadelle verlassen und speichern wollt. Wenn ihr euch umdreht, solltet ihr einen Brunnen erspähen können. Geht darauf zu und auf der linken Seite vorbei, und die nächste Treppe rauf. Nehmt den Ausgang auf der gegenüberliegenden Seite und folgt dem Pfad, bis ihr in eine Kammer kommt. Dort könnt ihr eine Dunkle Robe entdecken. Folgt dem Pfad anschließend weiter, bis ihr zu einer kleinen Brücke auf der rechten Seite gelangt. Geht über diese Brücke und in den Raum danach, wo ihr in einem Krug Qualitätsschimmel finden könnt, sowie eine Treppe nach unten.

Von dort geht zuerst nach rechts, an den Gräbern vorbei und die Treppe runter, um einen Silberschild zu finden, den ihr Angelo gebt. Geht wieder retour und nehmt nun den linken Weg in einen anderen Raum. Geht von dort schnurstracks zur gegenüberliegenden Seite und in den nächsten Raum. Geht nun gerade aus und die Treppe hinauf, bis ihr die Statue erkennen könnt. Schiebt sie zur Seite und geht weiter ins Freie. Dort findet ihr als nächstes eine Kiste mit einem Gelehrtenstein, für den bei Angelo oder dem Helden noch Platz sein sollte. Geht weiter die Treppe hinauf und betätigt den nächsten Hebel. Jetzt habt ihr eine weitere Abkürzung geschaffen. Geht nun den Weg ganz nach oben und öffnet die Tür an der Spitze.

Der weitere Weg ist einfach. Sucht euch zunächst eine Seite aus und geht auf Ebene 4, von dort auf Ebene 3. Geht dort im Uhrzeigersinn an der ersten Treppe vorbei und nehmt die auf der gegenüberliegenden Seite. Dort führt euch der Weg auf Ebene 1, und von dort gerade weiter in den nächsten Raum.

Jetzt wirds etwas knifflig. Was aussieht wie eine Stadt ist nichts weiter als eine gut getarnte Täuschung. Heilt euch zuerst komplett an der Tafel und lauscht dem Spruch. Dann entscheidet euch für eine Seite und dreht eine komplette Runde. Einer Statue sollte nun der Kopf fehlen. Geht eine weitere Runde in diese Richtung, und euch fällt auf, dass mit einmal ziemlich viele Giftpfützen zu sehen sind, die ihr tunlichst meiden solltet. Eine weitere Runde bringt euch schließlich und endlich an den Gitterstäben zu einer weiteren Treppe.

Am Ende des folgenden Ganges wartet Rhapthorne auf euch. Heilt euch noch einmal komplett und sprecht ihn an, wenn ihr den Bosskampf beginnen wollt.

Rhapthorne
Name HP EXP Gold No.
Rhapthorne 4850 0 0 1

Boss: Rhapthorne

Lasst euch von Rhapthornes Aussehen nicht irritieren, der kleine hat es ganz schön in sich, auch wenn er zu der eher einfacheren Sorte an Oberbossen gehört. Aber es ist ja nur die erste Form.

Rhapthorne greift wie immer zweimal an, und benutzt auch die Eiswelle, allerdings nicht so oft wie Empyrea. Zu seinen weiteren Angriffen gehören Schmurgel, sowie normale physische Angriffe, bei denen er allerdings auch schon mal einen kritischen Treffer dabei sein kann, der mit Pech einem eurer Magier das Leben kosten kann. Des weiteren kann er auch Partymitglieder zum Einschlafen bringen, oder aber das gesamte Team mit Kabumm oder einem frostigen Odem angreifen, sowie Charaktere blenden.

Folgende Rollenverteilung ist angeraten: In der ersten Runde benutzt der Held einen konzentrierten Käse, Yangus konzentriert sich, Angelo verwendet das Fokustamburin, Jessica den Runenstab.

In der zweiten Runde konzentriert sich der Held, Yangus greift mit Typhoeus' Metzelbeil oder einer normalen Attacke an, Angelo verwendet das Fokustamburin, Jessica wirkt Abschirmung / Magische Barriere oder wieder einen Runenstab, je nachdem, was gefordert ist. Mit Glück habt ihr bevor Yangus angreifen kann seine Konzentration so bereits auf 100 gebracht, womit er zu einem enormen Schlag ausholen kann.

In der nächsten Runde greift der Held an, egal ob seine Konzentration auf 100 ist oder nicht. Wenn er Gigahieb schon beherrscht, verwendet es. Yangus konzentriert sich wieder. Angelo verwendet - da er nun auch schon auf Konzentration 50 ist, den Multischuß, mit dem er ca. 800 LP abziehen soll. Jessica hat mit Glück auch ihre Konzentration beibehalten und heilt mit Muntermacher. Mit Konzentration auf 50 sollten alle LP wieder geheilt sein. Sollte in dieser kritischen Phase der Muntermacher nicht ausreichen, sollte Yangus noch zusätzlich mit dem Gelehrtenstein heilen.

Dieses Spiel wiederholt ihr nun, vielleicht wieder mit einem konzentrierten Käse, obwohl das nicht wirklich nötig ist. Achtet auf eure Abwehr -- Jessica sollte regelmässig den Runenstab verwendet -- sowie die LP (zur Not mit Angelo und konzentrierter Multiheilung heilen).

Wenns arg brenzlig wird, schnappt euch ein Monsterteam, um euch etwas Luft zu verschaffen. Mit einem Monster, welches Multiheilung kann (Octuriun, Suse,...) wird im übrigen auch die Party wieder geheilt.

Mit Glück dauert der Kampf nicht lange. Sollte ein Charakter das Leben lassen, legt eine Heil- und Wiederbelebungsrunde ein, ansonsten habt ihr allerdings leichtes Spiel

Nach dem Kampf könnt ihr die schwarze Zitadelle zu Fuß verlassen, was sich allerdings schnell als Flucht vor dem einstürzenden Gebäude herausstellt. Auf dem Weg nach draussen gibts keine Zufallsbegegnungen (ihr müsst beim Rückweg auch wieder alle drei Runden drehen, um zum Ausgang zu kommen), allerdings ein paar Mini-Bosse, die euch das Leben schwer machen wollen: Der Diener der Finsternis kommt mit zwei tanzenden Flammen, die allerding schnell erledigt sein sollen (der Diener der Finternis hat ca. 500 LP). Ein paar Mal Konzentration verwenden (durch Fokustamburin) und das ganze sollte mit einem flächendeckenden Zauber erledigt sein. Genauso bei den vier Statuen in Form eurer Party reicht es, wenn ihr schön auf Abwehr und LP achtet, und ein paar Mal konzentriert, bevor ihr sie hinwegfegt. Schließlich und endlich kommt noch ein Kampf mit zwei Megalodons, die es aber auch nicht der Rede wert sind, sondern auch nur für einen Eintrag im Monsterbuch dienlich sind. Wenn ihr den mittleren Turm verlassen habt, kommt noch ein Zwischenboss, der allerdings etwas zäher sein kann.

Verderbnis
Name HP EXP Gold No.
Verderbnis 3800 2480 0 1

Boss: Verderbnis

Die Verderbnis hat genau eine Attacke: Einen physischen Angriff, der zwischen 200 und 300 LP abzieht. Geht wieder wie folgt vor: Yangus und der Held konzentrieren sich, Angelo verwendet das Fokustamburin, Jessica benutzt den Runenstab. Macht dies zwei Runden lang, und greift dann mit den stärksten Attacken an. Jessica heilt mit Muntermacher, und Angelo greift mit Multischuss an. Damit sollte alles erledigt sein.

Nach dem Kampf benützt ihr den Göttervogelstein. Es folgt eine längere Sequenz, und ihr findet euch am Einsamen Plateau wieder, wo euch Empyrea eure nächste Aufgabe stellt.

Rhapthorne Zurück zum Inhalt

Auf der Suche nach den KugelnLeute, die den zweiten oder dritten Teil der Serie gespielt haben, wissen jetzt, was zu tun ist, und werden womöglich die Augen verdrehen. Keine Angst, diese Such-Quest ist um einiges einfacher und logischer gestaltet, als es noch zu NES-Zeiten war. Ihr müsst die sieben Kugeln finden, welche die Seelen der großen Weisen repräsentieren. Jede dieser sieben Kugeln befindet sich dort, wo der Erbe des jeweiligen Weisen von Rhapthorne erlegt wurde, von daher sollte es auch ohne der bekannten Echoflöte kein Problem sein, diese Kugeln zu finden. Wer gar nicht weiß, wo er suchen muss, kann sich von den Zwillingen am Steinbogen helfen lassen, oder sich einfach dieser Liste bedienen:

Die Kugeln sind ausserdem optisch auszumachen: An der Stelle, wo sie sich befinden, glitzert es in der jeweiligen Farbe. Wenn ihr alles gesammelt habt, gehts zurück zum Steinbogen am Einsamen Plateau, wo Empyrea bereits auf euch wartet. Speichert vorher und räumt euer Inventar auf: Ihr solltet neben der bekannten Ausrüstung (Bumerang, Flegel des Zornes und Höllensäbel können in den Beutel wandern) hauptsächlich Heil-Items einpacken, neben Yggdrassilblättern auch Yggdrassil-Taue, Elfenelixire, Zauberwasser, oder Alheilmittel und Mondrautenknollen, und natürlich einen Runenstab bei Jessica, sowie Konzentrierten Käse und Gelehrtensteine beim Helden und bei Yangus. Haltet allerdings bei jedem Charakter einen Platz im Inventar frei. Wenn ihr mit Empyrea sprecht und alle ihre Fragen mit Ja beantwortet bekommt jeder eurer Charaktere ein Göttervogelzepter auf den freien Platz gelegt, und euer Kampf gegen Rhapthorne (mit voller LP und MP) beginnt.

Rhapthorne (2. Form)
Name HP EXP Gold No.
Rhapthorne 5650 0 0 1

Boss: Rhapthorne

Der Big Boss! Und "big" ist wohl das richtige Wort für Rhapthorne. Der empfohlene Level für den nun folgenden Schlagabtausch ist 39, besser 40. Sowie die eingangs beschriebene Ausrüstung. Wenn ihr die Talente so trainiert habt, wie in der entsprechenden Sektion beschrieben, so solltet ihr allerdings kein Problem haben.

Zu seinen Angriffen. Rhapthorne greift natürlich zwei Mal pro Runde an, und das beste Los habt ihr gezogen, wenn er einfach nur in schallendes Gelächter ausbricht, denn das kostet ihm eine Runde und schadet euch nicht. Schlimm hingegen ist sein physischer Angriff, wenn er mit der Kugel an der Spitze eures Stabes zwei zufällig gewählte Charaktere angreift. Diese beiden Angriffe können nämlich auch auf einen Charakter gehen, und kosten pro Treffer zwischen 120 und 150 LP.

Angriffe gegen die gesamte Truppe sehen wie folgt aus: Er kann mit seinem Arm alle Charaktere treffen (100-120 LP pro Charakter), mit Kabumm angreifen (60 LP pro Charakter), sowie Feuer oder Eis speien (50 LP pro Charakter). Oder aber er lässt euch den Zorn der Götter spüren, womit eure Party oder vier zufällig gewählte Mitglieder mit ca. 80 LP Schaden davon kommen. Schlimm ist auch ein Meteoritenschauer, der auch an die 100 LP abzieht, sowie ein weiterer, magischer Angriff, der 100 LP abzieht.

Einen Charakter alleine greift er mit Schmurgel an, oder versucht ihn zum Einschlafen zu bringen. Ansonsten beherrscht er leider Gottes die Eiswelle, und kann sich selbst für 500 LP heilen und seine ganze Mana wieder auffrischen. Letzteres ist im Grunde gut für euch, denn das kostet ihm wieder eine Runde, ohne dass ihr wirklich davon betroffen seid.

Der erste Teil des Kampfes sollte für euch noch kein Problem darstellen. In jeder Runde muss jeder der Charaktere das Göttervogelzepter verwenden, und das acht Runden lang. Es ist dabei wichtig, dass jeder der Helden da auch zum Zug kommt. Legt Heilpausen ein und habt Geduld, nach dem Fall der Barriere geht der Kampf erst richtig los.

Der zweite Teil hat es in sich! Rhapthorne hat zwar immer noch die gleichen Angriffe, benutzt allerdings nun viel häufiger die richtig bösen Attacken, sorgt also für eine entsprechende Verteidigung. Ihr geht übrigens frisch geheilt in diesen Kampf, allerdings fehlen euch auch alle Statusboni aus der vorigen Runde. Die Rollenverteilung sieht folgendermaßen aus:

Der Held kümmert sich vorwiegend um den Angriff und benutzt unterstützende Items, wie Konzentrierten Käse oder den Gelehrtenstein. Beachtet dabei, dass Munchie nur 2x pro Kampf benutzt werden kann. Er greift, sobald es kritisch wird, als Heiler mit ein, allerdings entweder mit Gelehrtenstein oder Megaheilung/Vollheilung. Alle drei verbrauchen keine Konzentration. Als Hauptangriff verwendet er Gigahieb, bei 50 oder 100 Konzentration.

Yangus macht das gleiche. Er konzentriert sich und greift bei 50 oder 100 mit Helmspalter oder Typhoeus' Metzelbeil an. Heilung erfolgt mit Yggdrassil-Tau oder Gelehrtenstein, sobald es brenzlig wird.

Angelo verwendet in jeder Runde das Fokustamburin oder greift mit Multiheilung an, die durch gesteigerte Konzentration ordentlich was gut machen sollte. Wenn er auf Stufe 100 ist, verwendet Multischuss mit dem Bogen, oder Falkenschlag mit dem Höllensäbel, je nachdem, was euch lieber ist.

Jessica kümmert sich um alle unterstützenden Zauber: Dank Runenstab kann sie eure Verteidigung erhöhen, ohne Konzentration zu brauchen. Die Sprüche Abschirmung, magische Barriere und Energieschub verschwenden auch keine Konzentration und sollten auch gesprochen werden. Erreicht Jessica Stufe 100, greift sie mit dem Zwillingsdrachen an. Alternativ könnt ihr Jessica auch als Hauptangreiferin einsetzen, da sie mit 100 Konzentration, Energieschub und Zwillingsdrachen ordentlich Dampf macht, und bis über 2000 LP abzieht. Setzt dann den Held als Hauptheiler (jede Runde Gelehrtenstein, wenns brenzlig wird Megaheilung) und Konzentrationsunterstützer (mit konzentriertem Käse) ein.

Legt auch hier wieder, sobald es brenzlig wird oder die Eiswelle gesprochen wurde, eine Heil- und Unterstützungsrunde ein. Spätestens wenn jemand gestorben ist solltet ihr euch vorwiegend um dessen Heilung (Wiedergeburt von Angelo, Yggdrassilblätter) kümmern, sowie zusehen, dass während dieser Phase kein anderer draufgeht. Zur Not könnt ihr euch auch mit den Monsterteams etwas Zusatztreffer sichern.

Wenn ihr das Spiel soeine zeitlang spielt, solltet ihr schnell siegreich aus dem Kampf hervorgehen. Rhapthorne ist um einiges einfacher als die Bosse aus den letzten drei Teilen, und da es sich dabei um seine einzige Form handelt, erwarten euch keine bösen Überraschungen.

Viel Glück!

Nach dem Kampf folgt eine längere Endsequenz, in der Teile auch wieder spielbar sind. Viel Spaß dabei und vergesst nicht, die Credits bis zum Ende zu sehen, um nachher euer Spiel zu speichern, und den Bonus-Dungeon freizuschalten. Herzlichste Gratulation!
Ende