dragonquest.at Backup

Hoffmans Pionierstadt

16 Oct 2008

Die PionierstadtDie Pionierstadt ist seit dem Dragon Quest IV Remake für die PlayStation im Spiel enthalten, und ursprünglich eine Weiterentwicklung der Pionierstadt aus Dragon Quest VII. In der Urfassung konnte man verschiedene Charaktere aus den Herbergen von der Pionierstadt erzählen, die daraufhin diese bevölkert haben. Je mehr Personen sich in der Stadt niedergelassen haben, umso größer wurde sie. Die Art und Vergangenheit der Charaktere war dann entscheidend für das finale Ergebnis. So konnte man in Dragon Quest IV insgesamt 6 verschiedene Endformen erreichen. In der DS Fassung ist dieses Minispiel auch wieder enthalten, allerdings in einer stark veränderten Form. Anstatt nun überall Leute zusammenzutrommeln und unterschiedliche Ergebnisse zu erreichen, ist eine kleine Geschichte mit der Pionierstadt verbunden und es müssen gezielt bestimmte Personen gesucht werden. Auch gibt es nur ein Endergebnis. Der Unterschied liegt allerdings in der drahtlosen Kommunikation mit anderen Dragon Quest IV Spielern. Es ist möglich, eigene Charaktere zu erstellen und denen eine bestimmte Nachricht, also eine Dialogzeile anzuhängen. Diese Pioniere können dann von einem DS Gerät auf ein anderes übertragen werden. So bevölkern Pioniere von Freunden und Bekannten die eigene Stadt, die man dazu noch selbst benennen darf. Welche unterschiedlichen Formen die Stadt erreichen kann, und wann und wie man dazu kommt, erfährt ihr nun in diesem Guide.
Stufe 1 | Stufe 2 | Stufe 3 | Stufe 4 | Stufe 5
Wichtig: Die Schätze, die ihr hier bekommen könnt, gibt es nur solange die Form auch existiert. Das ist vor allem für Medaillensammler sehr zu beachten.

Hoffmans Platz, Stufe 1

Hoffmans HütteErreichbar ab: sobald Ragnar in der Truppe ist Maximale Bewohnerzahl: 8 Die Pionierstadt Quest startet mit dem Aufsammeln von Ragnar im Palais de Léon. Wenn alle Charaktere in der Party sind, könnt ihr den Ort aufsuchen, wo in Kapitel 2 noch der Basar stattgefunden hat. Dort findet ihr Hank Hoffman, jr, der seine eigene Pionierstadt aufbauen möchte und euch bittet, eine Person in der Kirche von Laissez Faire aufzugabeln. Diese Person ist eine Nonne und befindet sich tatsächlich in besagter Kirche. Erzählt ihr von Hank Hoffmans Pionierstadt, und kehrt anschließend dorthin zurück. Hank bedankt sich bei euch und verzieht sich in seine Hütte nicht unweit der Stadt, die Nonne folgt ihm. Sprecht mit allen Leuten, die nun neu dazugekommen sind. Besonders Rocky und Adrian sind immer wieder für einen Lacher gut. Die Unke, die schon seit Beginn hier weilt hat auch immer ein paar nette Anekdoten für euch. Folgende Gegenstände gibt es abzustauben: Es gibt eine Minimedaille im Fass neben dem Kramladen, außerdem einen Häschenschwanz und eine weitere Minimedaille bei Rockys Haus. Als nächstes solltet ihr Hank Hoffman in seiner Behausung besuchen.

Zufallsbegegnungen

Die Nonne bittet euch, mit Hoffman zu sprechen, der ein paar wichtige Fragen an euch hat. Außerdem könnt ihr bei ihr speichern. Wenn ihr mit Hoffman sprecht, könnt ihr ein paar Bürger erstellen, die ihr dann via drahtloser Verbindung des Nintendo DS in Städte andere Dragon Quest IV Spieler schicken könnt. Je nachdem, wie groß eure Pionierstadt ist, habt ihr auch mehrere Charaktere zur Verfügung. Außerdem steigt die Zahl der möglichen Bewohner mit der Stufe der Stadt. Nachdem ihr das Aussehen, Name, und Geschlecht festgelegt habt, könnt ihr auch noch Alter und Hobby festlegen. Danach steht es euch frei, den Typen durch die Welt zu schicken, vorrausgesetzt, ihr habt Freunde, die ebenfalls Dragon Quest IV Spielen. Und das sollten sie auch, das Spiel ist immerhin großartig.

Hoffmans Platz, Stufe 2

HeinErreichbar ab: Femiscyra, sobald ihr den Universalschlüssel im Gepäck habt Maximale Bewohnerzahl: 16 Neue Bewohner: Struppi, Hein, Karl Oink, Anika Rocky erzählt euch von einem Typen in Burland, der gerne ein neues Leben beginnen möchte. Also nix wie hin in Ragnars Königreich. Schaut dort in die Kirche und sprecht mit Hein, Seefahrer und Ex-Knacki. Er würde gerne Hoffmans Stadt bereisen, wenn allerdings sein Kumpel Karl Oink mitkommen möchte, der sich in der Herberge befindet. Erzählt auch ihm von der Stadt, und kehrt anschließend zu selbiger zuürück. Folgende Gegenstände gibt es abzustauben: Eine Minimedaille im rechten Zimmer der neuen Herberge, ein Haarband im Hinterzimmer des Hauses im Nordosten, sowie eine weiteren Samen. Davor gibts einen Topf, der enthält ein Heilkraut. Sprecht wieder mit allen, und lest euch vor allem die Geschichte im Bücherregal durch.

Hoffmans Stadt, Stufe 3

KaskadenhöhleErreichbar ab: Estarks Niederlage Maximale Bewohnerzahl: 24 Neue Bewohner: Karla, Frieder Niete, Hoss und Willi Nachdem ihr Estark besiegt habt, erzählt euch Karl Oink von einem Paar, das durch die Welten wandert. Ihr findet dieses Paar in der Kaskadenhöhle. Karla ist beim Eingang, und Frieder Niete, ihr Mann, einen Raum dahinter. Erzählt beiden davon und geht anschließend zurück zur Pionierstadt. Ein neuer Kramladen hat geöffnet, mit ein paar echt tollen Gegenständen, die ihr nur hier zu kaufen kriegt. Außerdem gibt es ein paar weitere Stadtbewohner, mit denen ihr plaudern könnt. Folgende Gegenstände gibt es abzustauben: Eine Minimedaille in der Nähe des Hundes, außerdem gibt es zwei weitere Minimedaillen, eine im Raum nördlich der Herberge, eine weitere in einem Topf in nördöstlichsten Haus. Des weiteren findet ihr einen Lebenssamen, Zauberwasser, einen Magiesamen, einen Chimärenflügel sowie einen Stärkesamen und 73 Goldmünzen in den Häusern verteilt.

Hoffmans Stadt, Stufe 4

ZiniErreichbar ab: dem ersten Besuch in Zenithia Maximale Bewohnerzahl: 32 Neue Bewohner: Archie O. Loge, Señor Paco, Prissi, Zini, Johnson Hoss erzählt euch von einem Monster, dass in Auenfelde gefangen gehalten wird. Also solltet ihr dorthin einen Abstecher machen, vielleicht noch schnell die Herberge zwecks Traum besuchen, und anschließend Zini, den Heilschleim, aus dem Gefängnis befreien. Wenn ihr wieder in die Pionierstadt zurückkehrt, gibts ein paar neue Gestalten, die euch einiges zu erzählen haben. Vor allem die Geschichte von Archie O. Loge ist sehr interessant. Außerdem gibt es eine Auseinandersetzung zwischen Zini und der Unke. Außerdem hat ein Rüstungsladen aufgemacht. Der verkauft neben einer Eisenrüstung und einer Eisenmaske auch ein paar seltene Sachen, wie ein Glitzerkleid, ein fließendes Kleid und einen Kraftschild. Folgende Gegenstände gibt es abzustauben: Einen Pelzpantel im Untergeschoß, eine Minimedaille in der Nähe der Gräber, 370 Goldmünzen, Pferdemist und eine Feuerkralle, die sich im sumpfigen Gebiet auf der dritten Ebene befindet. Außerdem einen Magiesamen in der Nähe des Pionierplatzes, sowie einnen Essenskorb und einen Weisheitssamen innerhalb des Pionierplatzes.

Hoffmans Burg, Stufe 5

RexErreichbar ab: Kapitel 6 Maximale Bewohnerzahl: 44 Neue Bewohner: Hannibal, Rex, Öhi, Spieß, Sultan Eknu Rocky hat Infos über einen König in Havre Léon, und Prissi weiß etwas über einen Wächter in Laissez Fayre, die nicht erwarten können, endlich einer Burg zu dienen. Holt die beiden ab und erlebt ein paar der köstlichsten Dialoge, die NPCs je in diesem Spiel loslassen werden. Ein König, der endlich ein Königreich will? Natürlich! Wenn ihr wieder angekommen seid, hat sich der Platz in eine Burg verwandelt. Sprecht mit allen uns schaut euch überall um. Die Burg ist groß, hat ein paar nette Schätze, und auch ein paar Geheimnisse, was den Verbleib von Sultan Eknu angeht. Ein gewisser Bewohner der Stadt wartet nur darauf, endlich wieder seine alte Form zu bekommen. Sucht die Schatzkammer und öffnet die Truhen, dort befindet sich auch der Geist des Sultans. In einem anderen Raum mit einigen Töpfen (direkt von der Haupthalle aus erreichbar) gibt es dann noch seinen Körper. Besucht den Thronsaal, und Eknu bedant sich bei euch. Bei einem weiteren Gespräch bekommt ihr eine Minimedaille. Wenn ihr nun die Burg verlassen wollt, kommt Hank Hoffman auf euch zu und drückt euch seine Meinung aufs Auge. Ab jetzt gehts nur noch darum, von anderen Spielern Pioniere zu bekommen. Die eigentliche Quest ist abgeschlossen. Der Rüstungsladen hat ein paar neue Items, außerdem hat ein riesiges Kasino aufgemacht, dass einige tolle Preise bereithält. Schön, um einige Stunden zu verbringen. Folgende Gegenstände gibt es abzustauben: Insgesamt fünf Minimedaillen. Im nordöstlichsten Raum der ersten Ebene gleich zwei Mal, dann noch im südwestlichsten Turm auf der zweiten Ebene, in der Nähe des Hundes und in der Nähe von Hoss, in einem Fass. Außerdem einen Flinkheitssamen im südwestlichsten Turm, ein Wunderschwert, einen Schutzrubin, ein Meteroitenarmband und einen Spiegelschild.