dragonquest.at Backup

Lösung - Teil 3

10 Dec 2008

Mt. Krakatroda:

Folgt dem Weg nach rechts und ihr entdeckt die erste Truhe, die allerdings kopfüber im Felsen fest hängt. Nehmt einfach den 100t-Gewicht und werft ihn zu Boden. Die Erschütterung befreit die Kiste und ihr könnt Kworry retten. Die linke Treppe hoch führt zwar vorerst zu einer Sackgasse, aber auch der Kiste mit Mag Max, nehmt sie also trotzdem. Rechts weiter trefft ihr im nächsten Bildschirm auf einen Wyrtle, der erste Gegner, der nicht mit einem Elasto-Blast hoch geschleudert werden kann. Allerdings findet ihr hier auch die Chimaera Wings, wenn ihr eines aufnehmt und gegen den Wyrtle werft, wird er in die Stadt transportiert (alles, gegen das ihr eine Wing werft, um genau zu sein). Alternativ könnt ihr auch ein Thousandweight auf den Boden schleudern, damit der Wyrtle auf den Rücken geworfen wird und nun doch aufgenommen werden kann. Die Kiste mit Itsy befindet sich ebenfalls hier. Im nächsten Bildschirm müsst ihr wieder ein Gewicht werfen, um an die Kiste mit Dragory zu kommen. Einen weiteren Bildschirm nach rechts findet ihr den Crystal Chronicler. Nehmt auch die Bombe mit. Mit dieser könnt ihr nun im vorigen Bildschirm die Treppe hoch und das dortige Hindernis weg sprengen. Das Spiel macht euch auf die roten Gummis, die über den Abgrund gespannt sind, aufmerksam. Mit einem schräg angesetzten Elasto-Blast kommt ihr durch sie rüber. Nehmt dort erst mal das Hängeseil wieder nach unten, damit ihr eine Abkürzung frei bekommt. Anschließend wieder hoch und nach links für einen Tank Battle gegen Pickaro:

Schleiman Tank vs. The Cyclown

Die Gegner haben 180 HP und versuchen immer mal wieder, sich zu euch rüber zu schießen. Der Kampf sollte aber kein Problem sein, da ihr ja nun ein Team habt, also auch recht schnell nachgeladen bekommt. Ich persönlich lasse zu Beginn gern meine Teammitglieder alleine feuern, während ich rüber renne, ihnen die Maschinen kaputt haue, etwas Munition mit auf den Weg nehme und dann in den Schleiman Tank zurück kehre, um mit dem Beschuss zu helfen.
Anschließend ist auch Anjello gerettet. Nun geht's nördlich der roten Gummis weiter, wo schon Goopid auf Befreiung wartet. Geht nun erst mal links, wo ihr mit den Gummis wieder mehrere Abgründe überwinden müsst, um an die Truhe mit Dummy zu kommen. So kommt ihr ans Rezept für den Iron Arrow. Weiter geht's nun rechts, wo ihr euch den Weg frei sprengt und so auf der Anhöhe Splatrick befreien könnt. Ein Abstecher nach Norden lässt euch Rocky retten, weiter geht es allerdings rechts. Dort rettet ihr südlich im Bildschirm Bitsy und löst das nicht gerade sehr subtile Rätsel ums Weiterkommen: Stell euch auf das Podest und tragt dabei genau die drei Gegenstände/Gegner wie die Statue. In richtiger Reihenfolge versteht sich (mit R kann sie geändert werden). Et voila, Weg zum nächsten Tank Battle und dem ersten gegen Slival ist frei:

Schleiman Tank vs. Schwarzman Tank

Trotz seiner 200 HP ist dieser Kampf extrem einfach. Slival hat einen großen Nachteil: Er ist alleine. Wenn ihr also einfach rüber geht und ihn mit ein paar Elasto-Blasts umbringt… und auch einfach drüben bleibt, auf seinen respawn wartet und ihn direkt wieder ins Nirwana befördert… kann er euch gar nicht erst angreifen und eure Teammitglieder haben alle Zeit der Welt, um seinen Tank auf 0 HP zu prügeln.
Anschließend bekommt ihr den Schlüssel für die Tür, an der ihr vorbei gekommen seid und eine Kiste mit Flanpa. In der Höhle gibt's gleich zu Beginn einen Warp, der eine Abkürzung zum Eingang eröffnet und etwas nördlich davon die Kiste mit Count Dragoola und durch ihn das Rezept für die BS-1 Crooze. Wenn ihr den Slime Knight auflest, könnt ihr ihn mit Y angreifen lassen. So zerschneidet ihr auch die Spinnenetze und könnt den rechten Weg zum Tank Battle gegen Dan Fango nehmen.

Schleiman Tank vs. Fort Knight

180 HP und ein volles Team. Dürfte allerdings trotzdem kein schwerer Kampf werden. Immer schön den eigenen Leuten beim drauf feuern helfen und sie sind Geschichte. Hooly mit im Team kann übrigens dabei helfen, die Gegner zu verzögern, da er sie infiltrieren wird und zwei Leute, die euch beim Nachladen der Kanonen unterstützen, durchaus reichen.
Nach dem Kampf habt ihr auch Diablob befreit. Wieder zurück und nach links und ihr werdet der Kiste mit Merc über den Weg laufen. Mit einem Slime Knight geht's durch das Spinnennetz. Die Living Statue Gegner könnt ihr nur mit Hilfe einer geworfenen Chimaera Wing beseitigen. Im Raum mit dem im Quadrat laufenden Wasserlauf gibt es eine Kiste mit Lady Poly auf der rechten Seite. Weiter im Norden werdet ihr in einen Raum mit 3 Statuen gewarpt. Benutzt die Flügel, um sie zu beseitigen, damit die Tür im Norden sich öffnet. Der andere Warp im Raum öffnet wieder eine Abkürzung. Über das heilende Siegel geht es dann auch in den Bossraum:

Pot Belly:

Keinerlei Herausforderung. Er läuft durch den Raum und wirft mit Dingen aus dem Kessel nach euch. Immer schön ausweichen. Er selbst ist blöd genug, ständig selbst in die Dinge rein zu laufen. Von daher müsst ihr wirklich nur so lange ausweichen, bis er sich im Prinzip selbst besiegt. Wenn er Chimaera Wings wirft, nehmt diese auf und werft sie nach ihm, um den Vorgang zu beschleunigen – und damit ihr vor Langeweile nicht einschlaft.
Nehmt den Kessel und warpt über den Punkt in der Mitte des Raumes nach Boingburg. Am nächsten Tag bringt euch Flanpa auch direkt zum Alchemiekessel und überreicht das Rezept für das Iron Shield. Im Kessel könnt ihr neue Items zusammen brauen, sofern ihr das Rezept und die Materialien habt. Im linken Bereich sind nun auch Slimes eingezogen. So hat im Norden das Museum endlich geöffnet. Solltet ihr mindestens 30 gleiche Monster in die Stadt geschickt haben, tauchen dort Statuen von ihnen auf. Dragory verkauft euch ein neues Bild für den Thronsaal. Wenn ihr versucht die Stadt zu verlassen gibt's eine neue Szene, nach der der nächste Ort frei geschaltet ist.