dragonquest.at Backup

Lösung - Teil 7

10 Dec 2008

Flucifer's Necropolis:

Folg dem Weg bis zu einer Szene. Lästig. Nehmen wir erst mal den rechten Wasserlauf. Den Weg folgen, bis ihr zur ersten Untergrundpassage kommt. Nehmt dort das mittlere Seil und folgt dem Weg bis zur Kiste mit Cheruboing. Er schickt euch das Rezept für Strong Medicine. Nun geht's beim rechten Seil weiter. Ignoriert die kaputte Statue bei der Barriere vorerst und nehmt rechts den Brunnen zur Kiste mit Goochie, der euch das Rezept fürs Metal King Sword schickt. So… die Statue bei der Barriere ist kaputt, ihr seht also nicht, was ihr tragen müsst. Wären da nicht auf dem Weg 3 weitere Statuen gewesen, die euch je einen der drei Gegner gezeigt hätten. Die Reihenfolge ist also Imp – Mimic – Platypunk. Rätsel gelöst. Dahinter gibt es rechts eine Truhe mit Weeny. Links im nächsten Bildschirm wartet Candy mit einem Tank Battle auf euch:

Schleiman Tank vs. Fort Knight

480 HP und recht nervige Spiegel neu im Gepäck. Aber auch hier funktioniert unfaires Spiel der Infiltration, Sabotage und des Mordes am Einfachsten. Achtet etwas auf die Jinkster, sie können sich nämlich teleportieren. Dadurch ist evtl. etwas mehr Hektik und Bewegung gefragt wie sonst, da ihr nicht immer ruhig am Respawn-Punkt warten könnt.
Wild Fang ist gerettet und schickt euch das Rezept für die Vulcan Bullets zu. Wieder um einen Bildschirm zurück und nach Norden. Wasserlauf-Spielchen. Versucht zuerst in die Ecke unten links zu kommen, wo eine Truhe mit Clawdia wartet. Der Brunnen oben links führt zur Kiste mit Sliminator. Und damit auch zum Rezept für den Lightning Staff. Zurück zum Wasserlauf-Bildschirm und diesmal in den Brunnen auf der Insel. Die erreicht ihr, in dem ihr vom Rand der Insel darunter einen Elasto-Blast nach Norden macht und auf dem nach oben führenden Wasserlauf schnell nach links zieht, bevor er euch wieder weiter geschwemmt hat. Brückenlabyrinth, sieht aber beeindruckender aus, als es ist. Hoch, rechts, hoch, links und hoch in den nächsten Bildschirm. Sobald ihr die Treppe runter auf grüne Wiese genommen habt, könnt ihr links von euch unter der Brücke eine rote Kiste durchscheinen sehen. In ihr ist ein HP-Samen. Nördlich gibt's eine Warp-Abkürzung. Sprengt dann den Weg frei – Achtung, ein paar der Kakteen sind Gegner. So gelangt ihr zum Tank Battle gegen Al Plato:

Schleiman Tank vs. War Chest

500 HP sind immer noch ne Ecke weniger, als was ihr habt, solltet ihr einige bis alle HP-Erweiterungen installiert haben (max. 760 HP). Es mag langweilig sein, aber ich benutze immer noch die einzig Idiotensichere Taktik, die mittlerweile ausreichend bekannt sein sollte. Achtet wieder auf die teleportierenden Jinkster.
Gerettet ist nun auch Eggbard. Nehmt den Warp im vorigen Bildschirm und lasst euch diesmal dort den linken Wasserlauf runter schwemmen. Beim Bildschirm mit den Schienen im Wasser gibt es unten rechts eine Kiste mit Meggan. Nehmt den Kart und springt ab, wenn er am Eingang zum Raum im Norden (Mitte) vorbei fährt. Dort gibt es zwei Truhen mit Blingaling und Lord Lard in ihnen. Zweiterer schickt euch das Rezept für den Gold Bar. Nehmt erneut den Kart und ihr gelangt auf die andere Seite, wo ihr zum nächsten Bildschirm wechseln könnt. Dort wartet rechts Diglits mit einem Tank Battle:

Schleiman Tank vs. The Golemator

530 HP. Der erste Kampf, bei dem meine Infiltrierungstaktik nicht Top-Resultate holte – allerdings trotzdem noch eindeutig zum Sieg führte. Die Wyrtle können nicht getötet werden und schießen sich selbst als Munition ab, verursachen so einen Schaden von 30. Wenn ihr den Maulwurf aber wiederholt ausschaltet, sollte das der einzige Schaden sein, den ihr einstecken müsst. Konstant werden die Wyrtle sich auch nicht als Geschosse gebrauchen, da sie zwischendurch auch versuchen euch zu vertreiben. Achtet auf die Dancing Flame, sie versucht nämlich euch zu infiltrieren und die Mitstreiter zu töten. Das kann euren Beschuss ganz schön ausbremsen.
Nächster Slime, Pamby, ist gerettet. Im Norden gibt's wieder ein Wasserlauf-Spielchen. Immer schön von einer Insel zur anderen auf die nächste Seite wechseln, wo ihr die Truhe mit Michelle findet. Das gleiche Spielchen dann noch mal oben, um nach links und zur Truhe mit Tickles zu gelangen. Der Wasserlauf in der Mitte hat keine Inseln, über die man ihn bezwingen kann. Wartet, bis ein Kart mit einer Kanone neben ihm vorbei fährt und springt rein, sie wird euch auf die andere Seite zum Brunnen schießen. Direkt links hier unten ist auch schon die nächste Kiste mit Soapia. Die schickt euch das Rezept Spooklear Bomb. Geht nach Norden und ihr kommt zum zweiten Kaktusfeld, bei dem ihr euch den Weg zum Tank Battle gegen Wingo frei sprengen könnt.

Schleiman Tank vs. War Chest

500 HP sind wieder nicht unglaublich viel, wenn ihr aufgerüstet habt. Allerdings macht der Gegner etwas, was ich mit Gooshido schon seit Ewigkeiten tue: Er klaut eure Munition und verwendet sie gegen euch. Und zwar die beiden Geister, die unsichtbar sind. Infiltrieren funktioniert trotzdem gut. Schlagt die beiden anderen Gegner tot und die Geister einfach, sobald sie von ihrem Beutezug zurück sind, da man nun eindeutig erkennt, wo sie sind – da, wo Munition magisch durch die Luft zu fliegen scheint. Vom Respawn-Punkt aus habt ihr die Treppe zu den Kanonen, die sie nehmen müssen, ja gut im Auge.
Frankenslime ist gerettet. Geht zurück, nehmt euch die Bombe, benutzt den Warp, nehmt den Imp, ab in den anderen Warp, die nächste Bombe genommen und durch den Warp wieder zurück. Nun solltet ihr die Barriere neben der Statue weg bekommen. Im Norden wartet hinter dem Kaktusfeld ein weiterer Warp, der euch vor einen Bossraum absetzt. Geht allerdings zuerst nach rechts zum Tank Battle gegen Slival:

Schleiman Tank vs. Schwarzman Tank

Mit 550 HP der bisher stärkste Tank. Außerdem hat Slival unglaublich gute Munition. Schön wenn Gooshido dabei ist, der sie ihm klaut. Ansonsten hat Slival überhaupt nichts dazu gelernt. Er kämpft immer noch alleine. Was die übliche Rüber – Töten – auf Respawn warten – wieder töten Taktik extrem einfach auszuführen macht. Da hilft es Slival auch nicht, dass er sehr schnell respawned.
Anschließend ist Her Royal Wobbliness gerettet und nur noch ein Slime übrig. Nun aber zum Bossraum:

Lickety Spit:

Oha, mal ein Bosskampf, bei dem man tatsächlich ein oder zwei Mal getroffen werden kann, da die Sache etwas hektischer ist. Zu Beginn greift Lickety Spit euch gar nicht an. Dafür aber die 4 Kaktus-Gegner im Raum. Um Lickety Spit zu schaden müsst ihr diese aufnehmen und auf die Zunge werfen. Teilweise springen sie beim Versuch euch zu treffen sogar selbst drauf. Nach dem ihr die Hälfte der Lebensleiste abgezogen habt, fängt sie an hin und wieder ihre Tentakel aus dem Boden zu strecken und kreisen zu lassen. Manchmal ist es nicht ganz einfach 4 Gegnern und beiden Tentakeln auszuweichen, allzu viel Schaden machen sie bei einem Treffer aber nicht. Es sollte insgesamt keine wirklich Herausforderung sein – ganz im Sinne aller anderen Bosskämpfe auch.
Geht nach Norden, befreit mit Lord Roly den letzten Slime des Gebietes und nutzt den Warp. In der folgenden Szene bekommt ihr einen weiteren HP-Samen und der letzte Einsatzort wird offenbart. Der Brief von Lord Roly enthält das Rezept Mirror Shield. Der Sliminator verkauft euch ein weiteres Bild für den Thronsaal. Pamby gibt euch im Austausch gegen 10 Toy Slimes das Power Tablet Rezept. Die könnt ihr bei Splodgy Dave kaufen. Sprecht mit Meggan und sie schenkt euch den Tank Giggles. Wenn ihr von Außen in den Kamin des südlichsten Hauses im linken Bereich hüpft und dies so oft wiederholt, bis aller Schmutz daraus entfernt ist, überreicht euch Goochie das Holy Crystal Rezept. Ab ins letzte Gebiet.