dragonquest.at Backup

Lösung - Teil 8

10 Dec 2008

Flying Clawtress: Den Anker hoch und ihr seit auch schon bei der Kiste mit Roboglop, der euch die neuen Karts präsentiert. Weiter nach Norden und ihr trefft auf die Truhe mit Curator. Das Spiel ist ja bekanntlich extrem subtil mit seinen Rätseln und so erzählt er euch direkt, was ihr machen müsst, um die Tür zu öffnen. Die Maschinen waren ja auch sowieso total unauffällig. Im nächsten Raum trefft ihr den ersten Golem, in den ihr rein springen könnt, um ihn zu steuern. Ist aber hier nicht nötig. Erst im nächsten Raum. Elasto-Blastet den Golem mehrmals, bis er überhitzt und der Platypunk heraus springt. Springt dann selbst in den Golem, um sicher über die Stacheln zu kommen und mit seinem Faustschlag die Kisten zu zerstören. Die Golem zählen übrigens auch als Gegner und können in die Stadt transportiert werden, wenn ihr eine Chimaera Wing gegen sie werft. Die ihr praktischerweise im nächsten Raum auch findet. Schaltet wie üblich erst mal die Warp-Abkürzung frei, bevor ihr links weiter geht, wo ihr direkt in die Kiste mit Clawrence hinein lauft. Oben rechts im gleichen Raum ist in einer roten Kiste ein HP-Samen versteckt. Um die Restless Armour zu schaden, müsst ihr sie von hinten angreifen. Nachdem ihr die Maschinen im Norden und Süden zerstört habt, geht die Tür zum nächsten Raum auf, wo Arm Arnie schon auf euch wartet:

Schleiman Tank vs. The Argonaut

600 HP gegen maximal 1000 HP, die ihr bei allen Erweiterungen momentan haben könntet. Die Munition der Gegner haut echt rein und er hat 3 Living Statues als Helfer und eine Axt, die eure Schüsse abwehren kann. Selbst ist er mit seinem Schild nicht ganz so einfach umzubringen. Schafft ihr es allerdings 2 oder noch besser alle 3 Statuen zum Respawn-Punkt zu locken, könnt ihr sie teilweise dazu bringen, mit ihren Angriffen auch Arm Arnie zu treffen. Müsst sie halt immer schön beim Ausweichen trotzdem auf einem Haufen halten, damit sie nicht wieder zum Nachladen übergehen.
Bouncer ist nun auch gerettet und er Weg nach links frei. Im Brief ist das Rezept Special Medicine. Auf der anderen Seite der Brücke wartet schon Flan Spinel auf seine Befreiung. Im nächsten Raum kommt ihr erst weiter, nachdem ihr die Killing Machine mit einigen gezielten Elasto-Blasts besiegt habt und trefft nördlich davon schon auf den nächsten Tank Battle gegen Rusty:

Schleiman Tank vs. DQ:Swordz

Diesmal sind es 620 HP und 3 Killing Machines als Helfer. Was aber nur bedeutet, dass es ein paar Elasto-Blasts mehr braucht, um alle Gegner zu töten.
Viscount Viscous ist somit auch gerettet, der euch das Orichalcum Rezept schickt. Der Weg nach links ist jetzt geöffnet. Der nächste Raum ist wieder voller Maschinen, die zerstört werden müssen. Außerdem gibt es ein Heilsiegel auf dem Boden und hinter der Tür einen Warp. Im Raum darüber müsst ihr erst mal von einer Insel zwischen den Stacheln zur nächsten springen, bis ihr oben links auf einen Golem stoßt. Sobald er von seiner Besatzung befreit ist, könnt ihr in verwenden um Stacheln und Kisten zu zerstören. Zwar geht es rechts weiter, zerstört aber auch die Kisten links, die zu den Schienen führen, da dort eine Kiste mit Sliborg auf euch wartet. Über ein weiteres Heilungssiegel geht es zum Tank Battle gegen Hollow Kitty:

Schleiman Tank vs. Daemolition Man

650 HP und mit der üblichen Infiltrations-Taktik kein Problem. Allerdings sehr hektisch, da die Gegner relativ schnell respawnen. Die Helfer können übrigens Bomben in eurem Tank legen.
Flopsy ist gerettet, der Weg nach rechts frei und das Rezept für Kaboomamite euer. Öffnet wieder die Warp-Abkürzung. Im Raum vor der Bosstür müsst ihr nun erst alle Killing Machines besiegen, damit diese sich öffnet. Bevor ihr allerdings durch die finale Tür könnt, wartet wieder ein Tank Battle gegen Slival auf euch:

Schleiman Tank vs. Schwarzman Tank

Wow, ganze 750 HP. Hilft dem Einzelgänger-Antihero-Klischee von einem Sleim allerdings überhaupt nix, da er so einfach wie eh und je in Schach zu halten ist.
Count Calories ist befreit und somit nur noch ein Slime übrig. Er schick euch das Rezept für das Metal King Shield. Anschließend geht's über das Heilsiegel zum letzten Bosskampf des Spieles:

Don Clawleaone

Der Don hat drei Attacken. Zum einen lässt er Sägeblätter aus den Wänden schießen, denen ihr mit einem Gleitsprung ausweicht. Er kann Platypunks mit Maschinenpistolen hervorrufen, die ihr mit einem Elasto-Blast vertreibt. Und viele kleine Helfer beschwören, die euch fest halten. Mit einem Elasto-Blast sind aber auch diese wieder abgeschüttelt. Gerade bei zweiter und dritter Attacke sollte der Elasto-Blast sogar noch den Don selbst treffen. Immerhin sitzt er ja schön brav auf seinem Thron und weicht euch nicht aus. Für die zweite Hälfte des Kampfes bewegt er sich schon mehr. Ist aber auch sehr einfach zu besiegen. Wartet einfach, bis er zum Feuerspeien anhält und hüpft dann seitlich neben den Kopf – so weicht ihr nicht nur den Flammen aus, sondern könnt auch einen schnellen Elasto-Blast gegen den Kopf machen. Erst auf die letzten paar Angriffe speit er sein Feuer quer über den Raum. Und zwar immer von links nach rechts (von seinem Kopf aus gesehen), was das Ausweichen recht einfach macht. Bleibt nahe seinem Kopf, springt über das Feuer und haut ihm von vorne einen Elasto-Blast rein.
Ein paar Szenen später findet ihr euch auch direkt im finalen Tank Battle wieder.

Gott Schleiman vs. Flucifer

Holy Schmoly. Der Gegner hat nicht nur unglaubliche 1500 HP, sondern Munition, die euch extrem viel ab zieht. Zusätzlich kann er auch noch seinen Beam abfeuern, der erst recht rein haut. Ich habe es ehrlich gesagt noch nie geschafft hier nicht irgendwann bei 0 HP an zu kommen… und zwar lange vor ihm. Trotzdem ist der Kampf nicht schwer, nur lang. Geht einfach wieder rüber und schaltet den besessenen Don aus. Der Flucifer Tank wird zwar trotzdem weiter auf euch feuern, aber solange ihr in ihm bleibt, wird Don ausschließlich euch angreifen und nicht in euren Tank wechseln, um in den Maschinenraum vorzudringen, auch wenn ihr bei 0 HP landet. Bleibt also drüben, schlagt den Don regelmäßig tot und wartet, bis Slival Flucifer auf 0 HP geprügelt hat. Der Don hat zwei Angriffe: Wenn er blau leuchtet zaubert er einen Feuerring, über den ihr weg gleiten könnt. Wenn er die Hände über den Kopf hält, wird er einen Feuerstrahl zaubern, der allerdings nur geradeaus gerichtet und somit auch einfach auszuweichen ist.
Wie immer bei Dragon Quest könnt ihr nun durch die Gegend laufen und euch von den 100 geretteten Slimes als Held feiern lassen oder direkt zum König gehen, um den Abspann zu beginnen. Die zuletzt gerettete Gluttonella hat euch in ihrem Brief übrigens das Weapon Tablet Rezept geschickt. Nach dem Abspann seid ihr wieder in Boingburg und könnt noch einige neue Dinge erledigen.