dragonquest.at Backup

Koichi Sugiyama über Dragon Quest IX

14 Aug 2008

SugiyamaAm 9. August fand in Tokyo das alljährliche und mittlerweile 22. Dragon Quest Symphonie Konzert statt, geleitet von Dragon Quest Haus und Hof Komponist Koichi Sugiyama (rechts im Bild). Wie gewohnt hat er ein kleines Interview mit der Presse gegeben und auf ein paar Fragen geantwortet. So hat er zum einen über die beiden veröffentlichten DS Remakes gesprochen und gemeint, dass er ziemlich viel Spaß beim Spielen hat und gerade in Dragon Quest V Level 99 erreicht hat, indem er einen Metallkönigschleim erlegt hat. Auch hatte er Schwierigkeiten, sich für eine der möglichen "Bräute" -- Flora, Bianca, Deborah -- zu entscheiden. Der erste Blick mag trügerisch sein, aber er ist anscheinend begeisterter Dragon Quest Zocker. Außerdem hat er über die Musik zu Dragon Quest IV und Dragon Quest V gesprochen und erwähnt, dass er sich schon sehr darauf freut, die für die DS Version arrangierten Stücke in dem stattfindenden Konzert unterzubringen. Auch hat er ein paar Worte über Dragon Quest IX verloren. Wann das Spiel erscheinen wird, hängt ganz davon ab, wie zufrieden Yuji Horii mit dem Ergebnis ist. Es gibt interne Deadlines, aber an die muss man sich nicht unbedingt halten. Was die Musik angeht, so gesteht er, dass die drei Remakes für ihn vor allem Training waren, um zu sehen, wozu die Architektur fähig ist (man merkt den Fortschritt alleine am glasklaren und beeindruckenden Sound von Dragon Quest V, Anmerkung d. Autors), und bringt diese Erfahrung in den Soundtrack von Dragon Quest IX. Das Komponieren geht voran, wenn auch sehr langsam. Außerdem wird es einige nostalgische Anspielungen geben und Stücke, die sehr auf die Momente der Story zugeschnitten werden. Abschließend sagte Sugiyama, dass er sich schon sehr auf die kommenden Spiele freut. Und ich denke, das tun wir auch!