dragonquest.at Backup

Chrono Trigger: Release in Japan, EU Infos und Gerüchte!

19 Nov 2008

Chrono Trigger DSMorgen erscheint in Japan offiziell der neue DS Port zu Chrono Trigger, Grund genug die neuesten Fakten und auch Gerüchte zu dem Titel in einem kleinen Rückblick zusammenzufassen. Da der Release kurz bevor steht, gibt es einen kleinen, relativ niedlichen Werbespot aus dem japanischen Fernsehen, in dem die Charaktere über die "gute alte Zeit" plaudern und ganz schön verwundert sind, als sie einen Nintendo DS erblicken. Das Video könnt ihr euch hier ansehen. Übrigens, die japanische Fassung hat ebenfalls die englischen Texte! Außerdem gibt's ein paar Informationen den europäischen Release betreffend. Das hübsche Cover könnt ihr zu eurer Rechten sehen und wird entgegen aller Behauptungen "Freigegeben ab 6 Jahren" heißen, wofür ihr euch bei der USK bedanken könnt. Scherz beiseite, das Spiel hat also das gleiche bzw. ähnliche Cover wie wir es von der japanischen Fassung her kennen. Ihr könnt es euch bereits bei Amazon vorbestellen. Der dortige Release ist der 4. Februar, wobei der von Koch Media bestätigte 6. doch etwas wahrscheinlicher ist. Einige japanische Redakteure konnten das Spiel schon antesten und haben auch eine interessante Entdeckung das neue Ending betreffend gemacht. Wir geben nun gerne ein paar Vermutungen ab und zeigen euch einen Screenshot. Seid allerdings gewarnt, ihr könnt euch eine Menge dabei verderben! Wenn ihr den Screenshot richtig deutet und euch ein wenig mit der Chrono-Franchise auskennt, dann erkennt ihr die Person auf dem Bild, das Vieh auf dem Bild und auch die Situation, in der die beiden euch präsentiert werden. Was genau die Szenerie bedeuten soll, und ob man endlich das letzte, große Chrono Trigger Sidequest richtig beendet, werden wir wohl erst erfahren, wenn das Spiel auch in Amerika erscheint. Ansonsten besteht nur weiterhin die Hoffnung, dass man die Geschehnisse aus Chrono Cross zum Teufel jagt und mit dem neuen Ende für einen gelungenen Abschluß und Neustart für die Franchise sorgt. Eine Erklärung zu diesen Vermutungen findet ihr im folgenden Link. Quellen: GAF, Koma und hudemx! Vielen Dank für den Hinweis Spoiler voraus! Wie ihr sicher erkennen könnt, handelt es sich dabei um Schala und Lavos, die in einer Art Symbiose miteinander verschmolzen sind. Diese Szenerie ist nicht ganz unbekannt, zeigt sie so auch die finalen Momente aus dem 2000 erschienen Sequel Chrono Cross. Während Chrono Cross die meiste Zeit über eine eigene Geschichte erzählt hat, hat man doch gegen Ende den Storyfaden auf das letzte, große Mysterium aus Chrono Trigger gelenkt: Den Verbleib von Schala, welche durch die Ereignisse mit der Mammon Machine und Lavos in 12.000 BC spurlos verschwunden ist. Ihr Bruder Janus hat seither nach ihr gesucht, und so wie es aussieht, darf er sie im Chrono Trigger Port endlich finden.