dragonquest.at Backup

Japan bereitet sich vor ...

06 Jul 2009

Dragon Quest IX + SchleimAm Wochenende ist es soweit: Dragon Quest IX erscheint endlich in Japan, und die japanische Videospielindustrie bereitet sich entsprechend darauf vor. Die Videospielläden sind bereits jetzt mit allerlei Ausstellungsständen ausgerüstet, die neben kunterbunten Artworks auch eine Menge Preview-Videos und dergleichen zeigen. Außerdem können sich die ungeduldigen noch einmal alle erhältichen Dragon Quest Spiele zulegen, die in der PS2 bzw. PSX Greatest Hits Collection erschienen bzw. noch für Nintendo DS verfügbar sind. Auch gibt es ein nettes Gewinnspiel, die Leute füllen dabei ihre Gewinnkarten aus und werfen das ganze in eine Fresskiste. Was es zu gewinnen gibt, kann ich allerdings nicht sagen ;) Auf jeden Fall könnt ihr hier, wenn ihr auf den Link unten klickt, eine kleine Gallerie von der ganzen Veranstaltungssache sehen. Auch ein kleines Foto von den Spielen, die allerdings erst ab 11. Juli in die Regale wandern. von oben nach unten: Toriyama, Horii, SugiyamaNintendo hat übrigens auch ihre Finger beim Marketing im Spiel. Das Video aus dem japanischen Nintendo-Channel habt ihr ja sicherlich schon gesehen. Auch verteilen sie munter Flyer, die ein paar wichtige Punkte von Dragon Quest IX erklären. Apropos wichtige Punkte: Eines der großen Features des Spiels ist ja die Möglichkeit, seine eigenen Charaktere zu erstellen. Und das mit einer ziemlichen Merkmalspalette. Das sich die eigenen Helden im Laufe des Spiels von anderen Spielern unterscheiden werden, zeigt das Dragon Quest Trio von Yuji Horii, Akira Toriyama und Komponist Koichi Sugiyama in einem Artikel der V-Jump. Dort sehen wir den Level 20 Helden von Toriyama (oben), der sich einen Dragonball-ähnlichen Trainingsanzug beschafft hat und durch eine dicke, rote, Hornbrille blickt. Yuji Horii, ein Schelm und Ferkel zugleich, spielt natürlich mit einem Mädel und freut sich, dass er ihr ein nettes Emo-Outfit verpassen darf, und so mit ihr bis Level 54 gekommen ist. Die moderne Piratenbraut zeigt sich uns! Koichi Sugiyama ist ja dafür bekannt, dass er viel lieber Dragon Quest spielt als dafür komponiert, und das zeigt sich auch in seinem Level 97 Totschlag, der mit einer strahlenden und glänzenden Rüstung erscheint und schon eine Krone trägt. Die V-Jump wird übrigens auch einen Strategyguide für Dragon Quest IX veröffentlichen. Das Ding wird 350 Seiten stark sein und gerade mal 1200 Yen kosten. Das sind ca. 9 Euro, also relativ günstig. Die V-Jump Lösungsbücher sind übrigens echt gut gelungen, sofern man des Japanischen mächtig ist. Sammler sollten in den nächsten Wochen auf eBay Ausschau halten, da bekommt man sie vermutlich schon relativ günstig, und für 12-15 Euro inklusive Versandkosten. UPDATE: Das kommt doch wie gerufen. Kaum ist mein Artikel hier veröffentlicht, flattern vier Scans vom Strategyguide rein. Klickt auf den Link unten, dann kommt ihr zur Gallerie! Tja, aber nicht nur Japan bereitet sich vor. Wir bei dragon-quest.net bauen in den nächsten Tagen unsere Preview-Sektion ordentlich aus, und auch auf unseren Partnerseiten tut sich einiges. Ich würd euch gerne einladen, bei meinem geschätzten Kollegen und GameOne Redakteur Greg vorbeizuschauen, der sich anlässlich des Dragon Quest IX Releases ordentlich mit der Serie beschäftigen wird. Er plaudert munter aus seinem Nähkästchen und beleuchtet zu allererst die Geschichte der Reihe. Viel Spaß damit!

Dragon Quest IX Vorfreude Zirkus

das Coverartwork In den Regalen ab 11. Juli Gewinnspieltruhe Previewvideo + alle alten, erhältichen DQs Schatztruhe offen Preview Videos Artwork in groß

V-Jump Strategy Guide

VJG1 VJG2 VJG3 VJG4
Quellen: Kotaku via 108 Sterne, GAF, RPG HeaveN