dragonquest.at Backup

Ubisoft wird neuer Vertriebspartner für Square Enix?

14 Apr 2008

UbisoftLeicht verwirrende Neuigkeiten, nichtsdestotrotz: Laut einigen Quellen soll Ubisoft nun neuer Vertriebspartner für Square Enix in den PAL-Ländern sein und bereits Verträge für insgesamt fünf Spiele abgeschlossen haben. Darunter sind neben Arkanoid und Space Invaders -- zwei DS Remakes zu den bekannten und absoluten Kult-Klassikern -- auch die heiß erwarteten Spin-Offs Crisis Core: Final Fantasy VII, Final Fantasy Tactics A2: Grimoire of the Rift und Dragon Quest Swords: The Masked Queen And The Tower Of Mirrors. Jetzt wirds aber eigenartig: Nicht nur, dass bereits für FFTA2 und DQ Swords Koch Media als Vertrieb bestätigt wurde und bei letzterem sogar ein unverbindliches Erscheinungsdatum feststeht, auch weicht genau dieses Erscheinungsdatum von dem von Ubisoft angegebenen (Herbst 2008) doch um einige Monate ab. Eine mögliche Erklärkung ist folgende: Koch Media ist und bleibt der Vertriebspartner für Europa, oder aber zumindest für Deutschland. Die Erscheinungsdaten beziehen sich nicht auf die europäischen Fassungen, sondern auf die australischen. Und Ubisoft wird für zukünftige Produkte das Vertriebsruder übernehmen. Da Ubisoft bereits für die französische Fassung von Final Fantasy XII dem Spiel eine französische Sprachausgabe spendiert haben und dort anscheinend eine andere Philosophie hinsichtlich der Lokalisierungen verfolgt wird, wäre das für uns auch recht wünschenswert. Apropos Ubisoft: Bei der Gelegenheit möchte ich noch einmal auf unser Gewinnspiel zu Odin Sphere hinweisen, dem Action-RPG von Atlus/Vanillaware, bei dem ebenfalls Ubisoft für Square Enix den Vertrieb in Europa übernimmt. Einsendeschluß ist der kommende Freitag! Quelle: Smallhouse